Literatur, Musik und Kunst im Kulturkreis Weilimdorf

Willkommen beim Kulturkreis Weilimdorf, Ihrem Ansprechpartner für Literatur, Musik und Kunst vor Ort. Bei uns erleben Sie einen Kulturgenuss, der Sie begeistern wird.

 

Kunst und Kultur haben vor allem eins gemeinsam: Sie bereiten Menschen Freude und entführen sie für Stunden aus dem Alltag.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie vorbei oder nehmen Sie Kontakt auf! Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungen 01/2017

Together in movement


Jazz – Blues – Folk – Worldmusic – Improvisation mit Tobias Escher Akkordeon und Gesang Tian Long Li Chromatische Mundharmonika und Bluesharp


Groovende Bluesstücke, swingende Melodien, rasante Balkanbeats und Folklore aus aller Welt, gemischt mit Eigenkompositionen – ein begeisternder Abend mit zwei Vollblutmusikern.


Donnerstag, 26.01.2017, 20 Uhr

Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindehaus

Wormser Str. 23

Eintritt: 10 €, Mitglieder 7 €

Ich wurde nicht zur Königin geboren


Ein Porträt der Königin Luise von Preußen (1776 – 1818), der deutschen Königin der Herzen


In Szene gesetzt von Jutta Menzel


Die einzige Frau in der von Männern beherrschten Ge-schichte, deren Bild und Vorbild nachhaltig weiterlebte im Gedächtnis des Volkes. Schon unmittelbar nach ihrem frü-hen Tod entstanden viele Legenden sowie der Luisenmythos.


Montag, 20.02.2017, 17 Uhr

Stadtteilbibliothek Weilimdorf

Löwen-Markt 1

Eintritt: 8 €, Mitglieder 5 €

Rausgeputzt!
              …..aber nicht ganz sauber!


Ein Hochglanzprogramm von und mit Babette Walter


Regie: Thomas Weber,

Musikarrangements: Oliver Krämer


Ein herzerwärmender und glanzvoller Abend mit der Raumpflegerin Carola Petzold, die das Putzen zur Philosophie, mehr noch: zu einer Liebeserklärung an die Gegenwart erhebt.


Donnerstag, 09.03.2017, 20 Uhr

Salvator-Gemeindehaus

Giebelstr. 15

Eintritt: 13 €, Mitglieder 10 €

Außergewöhnliche Persönlichkeiten in der Architektur


Le Corbusier


vorgestellt von Karin Garbas


Zu allen Zeiten gab es in der Architektur herausragende Persönlichkeiten, die entscheidend die Baukunst prägten. Was inspirierte diese Baukünstler? Welche Visionen verfolgten sie? Wie sehen ihre wichtigsten Werke aus? Konnte ihre Architektur die Welt verändern?


Le Corbusier ist nach der Meinung vieler der bedeutendste Architekt des 20. Jahrhunderts. Seine neuen Ideen lösten aber immer auch Kontroversen aus und sind teilweise bis heute sehr umstritten. 2016 wurden nach langer Diskussion 17 seiner Werke von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, darunter auch das Haus in Stuttgart in der Weißenhofsiedlung.


Mittwoch, 22.03.2017, 20 Uhr

Stadtteilbibliothek Weilimdorf

Löwen-Markt 1

Eintritt: 8 €, Mitglieder 5 €

 

Die große Menge wird mich nie begreifen – die Pfeifen


Eine literarisch-musikalische Hommage an den großen Satiriker Robert Gernhardt


mit BitterGreen und Schauspieler Mark-Oliver Bögel
Heiteres und Skurriles, Abgründiges und Witziges aus den Werken dieses Dichters in der Tradition Wilhelm Buschs, umrahmt von unterhaltsamer Musik der verschiedensten Stilrichtungen.


Sonntag, 09.04.2017, 11 Uhr

Stadtteilbibliothek Weilimdorf

Löwen-Markt 1

Eintritt: 13 €, Mitglieder 10 €

Ein Besuch in Waiblingen


Lyonel Feininger - Zwischen den Welten


Führung durch die Ausstellung in der

Galerie Stihl von 11.00 Uhr – 11.45 Uhr


Historische Stadtführung von 13.30 Uhr – 15.00 Uhr


Samstag, 29.04.2017


Treffpunkt: Haltestelle Löwen-Markt Weilimdorf: 09:40 Uhr


Teilnahmegebühr: 12 €

Eintritt, Führungen, ohne Fahrtkosten von Stadtbahn und S-Bahn


Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte unbedingt anmelden


Info und Anmeldung bei Frau G. Müller

Tel: 0711/88 75 77 2

Unser Reiseangebot 2017


Vom 20.8. bis 26.8. 2017 bietet der Kulturkreis Weilimdorf zusammen mit den Naturfreunden Weilimdorf/Gerlingen eine Kulturfahrt in das Münsterland an.

Geplant sind Münster als Standort sowie verschiedene Besichtigungen z.B. Schloss Nordkirchen, Wasserschloss Hülshoff, Havixbeck (Renaissance-Anlage), Lippstadt — das Venedig Westfa-lens ...

 

Preis stand bei Drucklegung noch nicht fest

 

Nähere Informationen und Anmeldung bei

Frau G. Müller, Tel: 0711/88 75 77 2